Stadtbahn Wien - 1898-1918

Die Stadtbahn

Die Wiener Stadtbahn war von 1898 bis 1989 ein öffentliches Nahverkehrsmittel in Wien. Sie wurde vom Architekten Otto Wagner erbaut und verlieft auf den Strecken der heutigen Linie U4, U6 sowie der S-Bahn (S45). Als Vorbild diente die Stadt Berlin. Die Eröffnungen der einzelnen Streckenabschnitte: 11. Mai 1898: Vorortelinie Hütteldorf-Hacking – Heiligenstadt 1. Juni 1898: Obere Wientallinie […]

weiterlesen

U6 Station Burggasse-Stadthalle

Type T

Die Nachfolgegeneration von Type E6, ist der Triebwagen Type T. Sie verkehrt ausschließlich auf der Linie U6. Gebaut wurde sie von 1992 und 2014. Triebwagen Type T auf der Linie U6 in der Station Burggasse-Stadthalle pixabay.com

weiterlesen

U6 Type-E6 - Wiental

Type E6

Die Triebwagen Type E6 fuhren bis 2008 auf der Linie U6. Ist ist das Vorgängermodell der Type T. 1979 wurden die Type E6 bestellt und waren bis 2008 im Einsatz. Ein E6-Triebwagen und c6-Beiwagen bilden einen Zug. Deshalb werden diese auch Type E6/c6 genannt. Triebwagen Type E6 auf der Linie U6 bei Wiental Von Herbert […]

weiterlesen

U2 Station Krieau

Type V

Die Triebwagen Type V sind die Nachfolgegeneration (davor war die Type U im Einsatz) bei der Wiener U-Bahn. Seit 2000 wird diese produziert und fährt bis auf der Linie U6, auf allen Linien. Triebwagen Type V auf der Linie U2 in der Station Krieau pixabay.com Triebwagen Type V auf der Linie U2, Innenansicht eigene Darstellung […]

weiterlesen